| 20:10 Uhr

Jugend musiziert
Jetzt noch für „Jugend musiziert“ bewerben

St. Ingbert. Wer beim 56. Wettbewerb „Jugend musiziert“ mitmachen möchte, hat jetzt die letzte  Gelegenheit.  Ausgeschrieben sind 2019 die Solokategorien: Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Pop-Gesang. red

Die Ensemblekategorien lauten: Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble und Alte Musik und „Besondere Instrumente“.


Gefordert wird bei „Jugend musiziert“ ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen. Je nach Alter und Kategorie dauert das Vorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten. Über die Teilnahmebedingungen informieren Musikschulen oder www.jugend-musiziert.org.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ startet im Januar 2019 in mehr als 140 Regionen Deutschlands. Die Preisträger der Regionalwettbewerbe nehmen anschließend im März an den Landeswettbewerben teil. Die ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich vom 6. bis 14. Juni nach Halle/Saale zum Bundeswettbewerb eingeladen.



Seit dem 1. Wettbewerb „Jugend musiziert“ im Jahr 1964 haben nach Angaben der Veranstalter bundesweit beinahe eine Million Kinder und Jugendliche teilgenommen, zahlreiche, heute international renommierte Musikerinnen und Musiker haben bei „Jugend musiziert“ ihre ersten Bühnenerfahrung gesammelt..

Der Regionalwettbewerb Ost-Saar findet auch im kommenden Jahr wieder am Leibniz-Gymnasium in St. Ingbert statt.