| 21:21 Uhr

Messestart
Ingobertusmesse wartet wieder auf Besucher

Rolf Doro aus Pirmasens bietet auf der Ingobertusmesse Dekoratves aus Edelrost an.
Rolf Doro aus Pirmasens bietet auf der Ingobertusmesse Dekoratves aus Edelrost an. FOTO: Cornelia Jung
St. Ingbert. Seit Freitag lädt die 40. Ingobertusmesse rings ums Rathaus, die Ingobertushalle und den Marktplatz zum Schauen, Kaufen und Fachsimpeln ein. Am Freitagabend fand die offizielle Jubiläumsfeier, unter anderem mit dem Innenminister und Schirmherrn der Messe, Klaus Boullion, Oberbürgermeister Hans Wagner und vielen Gästen aus Stadt, Politik und Handel statt.

Die Festveranstaltung wurde von der Bergkapelle musikalisch umrahmt. Die von Handel & Gewerbe organisierte Veranstaltung mit dem gleichzeitig stattfindenden Biosphärenmarkt hat am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sie hat sich mittlerweile zu einer der größten Verbrauchermessen der Region entwickelt. Rund 70 Prozent der Aussteller sind treue „Stammkunden“, wie Messeleiter Jörg Benz sagt. Sie bieten Dienstleistungen, Dinge für Haus und Garten und auch kulinarische Genüsse an. Immer wieder kommen aber auch neue Standbetreiber hinzu, so wie Rolf Doro, der im Freigelände hinter dem Rathaus seine Dekoideen aus Edelrost anbietet. Der gute Ruf der Messe sei bis in die Pfalz vorgedrungen. So wie er freuen sich die Händler auf gute Gespräche mit den Kunden und natürlich auf viele Verkäufe. Am Sonntag ist in der St. Ingberter City von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Bericht folgt.