| 20:26 Uhr

Briefmarken-Vortrag
Im Fokus steht die Postgeschichte

Ein Brief ist aus dem Jahr 1872 von den Eisenwerken Krämer an eine Adresse in Nancy. Er ist Teil der Sammlung von Joachim Riedel.
Ein Brief ist aus dem Jahr 1872 von den Eisenwerken Krämer an eine Adresse in Nancy. Er ist Teil der Sammlung von Joachim Riedel. FOTO: Joachim Riedel
St. Ingbert. Verein der Briefmarkensammler lädt zum historischen Vortrag ins Vereinslokal ein. red

Der Verein der Briefmarkensammler organisiert jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst einen Vortrag zu philatelistischen Themen. Der diesjährige Frühjahrsvortrag findet am Montag, 16. April, statt, es handelt sich um den zweiten Teil des historischen Vortrags von Joachim Riedel zur Postgeschichte des Saarpfalz-Kreises. Behandelt wird der Zeitraum von circa 1870 bis 1920, die Blütezeit und das Ende also der Zugehörigkeit der Region zum Königreich Bayern.


Dieser Vortrag wendet sich nicht nur an Philatelisten, sondern an alle diejenigen, die an der Geschichte und der Kultur unserer Heimat interessiert sind. Es wird dargestellt, wie Zug um Zug die Versorgung im Kreis mit Postämtern vonstatten ging, aber auch wie die Eisenbahn ihren Einzug in die Beförderung auch der Post feierte. Dazu kommen historische Dokumente aus den zwei großen Kriegen des Zeitraums. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr im Vereinslokal „Edelweiß“, Kohlenstraße 6a in St. Ingbert.