| 09:16 Uhr

Hafazu-Pin
Hasseler Umzugs-Pin zeigt das historische Schulhaus

Der aktuelle Fastnachtspin der Hasseler zeigt das ehemalige Schulgebäude auf dem Markt.
Der aktuelle Fastnachtspin der Hasseler zeigt das ehemalige Schulgebäude auf dem Markt. FOTO: Cornelia Jung
Hassel. (con) Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Ha-Fa-Zu-Pin, der sich in die Serie mit historischen Ansichten einreiht. Das Motiv des fünften Pins dieser Reihe, mit dem der Hasseler Faschingsumzug finanziell unterstützt wird, geht auf einen Vorschlag von Dieter Wirth zurück und zeigt das alte Schulhaus, das früher auf dem Marktplatz stand. Flankiert wird es von drei mächtigen Linden, die ehemals im dortigen Kurvenbereich der Straße wuchsen, später aber gefällt werden mussten. Im Februar 1945 wurde das Schulhaus in der Dorfmitte durch Bomben zerstört. Der Pin wurde in der Rohrbacher Firma Kayser-Zinn in einer Auflage von 500 Stück gefertigt. Neben dem historischen Gebäude zeigt es den närrischen Hasseler Kuckuck mit seiner Narrenkappe, der es sich auf einem der Bäume bequem gemacht zu haben scheint.

(con) Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Ha-Fa-Zu-Pin, der sich in die Serie mit historischen Ansichten einreiht. Das Motiv des fünften Pins dieser Reihe, mit dem der Hasseler Faschingsumzug finanziell unterstützt wird, geht auf einen Vorschlag von Dieter Wirth zurück und zeigt das alte Schulhaus, das früher auf dem Marktplatz stand. Flankiert wird es von drei mächtigen Linden, die ehemals im dortigen Kurvenbereich der Straße wuchsen, später aber gefällt werden mussten. Im Februar 1945 wurde das Schulhaus in der Dorfmitte durch Bomben zerstört. Der Pin wurde in der Rohrbacher Firma Kayser-Zinn in einer Auflage von 500 Stück gefertigt. Neben dem historischen Gebäude zeigt es den närrischen Hasseler Kuckuck mit seiner Narrenkappe, der es sich auf einem der Bäume bequem gemacht zu haben scheint.


Außerdem trägt der Anstecker den roten Schriftzug Ha-Fa-Zu, was für den Hasseler Fastnachtszug steht, und die Jahreszahl 2018. Der Pin ist bei der Ortsverwaltungsstelle Hassel, Schreibwaren-Toto-Lotto Katja Berger, im Café am Markt, der Bäckerei Anstadt, in der Eisenberghalle und bei Organisationsleiter Albert Zitt zum Preis von 2,50 Euro erhältlich. Der Umzug in Hassel startet am Dienstag, 13. Februar, ab 16.11 Uhr in der Dorfmitte.