| 13:13 Uhr

Drogen sichergestellt
Polizei nimmt zwei Drogenhändler in St. Ingbert fest

FOTO: dpa / Friso Gentsch
St. Ingbert. Ein Einsatzkommando der Polizei hat am Mittwochmorgen in der Pfarrgasse in St. Ingbert ein Haus durchsucht und zwei Personen festgenommen. Von Manfred Schetting

Wie  die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage mitteilte, habe der Einsatz im Zusammenhang mit einem Ermittlungskomplex wegen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gestanden. Am Mittwoch seien in drei Ermittlungsverfahren gegen insgesamt drei  Personen  fünf Objekte durchsucht worden. Dabei wurden laut Staatsanwaltschaft insgesamt etwa 275 Gramm Haschisch, 200 Gramm Amphetamin, 20 Gramm Methamphetamin (Crystal Meth) sowie zwei Kilogramm Marihuana sichergestellt. Zu den Objekten, die durchsucht wurden, gehörte auch das Wohnhaus nahe dem Messgässchen in St. Ingbert. Hier wurden zwei Personen festgenommen. Gegen eine der Personen habe bereits ein Haftbefehl vorgelegen. Gegen die zweite Person, die in Pfarrgasse festgenommen wurde, sei beabsichtigt, einen Haftbefehl zu beantragen.