| 20:32 Uhr

Rad
Hallenradsport-DM findet 2018 in Saarbrücken statt

Frankfurt. Die Deutschen Hallenradsport-Meisterschaften finden in diesem Jahr vom 19. bis 20. Oktober in Saarbrücken statt. Auf dem Gelände des Landessportverbandes Saarland (LSVS) in der Hermann-Neuberger Sportschule treffen sich Deutschlands beste Kunstradfahrer, Radballer und Radpolospielerinnen und kämpfen um die nationalen Meistertitel. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Freitag mit. „Wir freuen uns, mit dem Saarländischen Radfahrer-Bund einen sehr kompe- tenten und engagierten Ausrichter für die Hallen-DM gefunden zu haben“, sagte BDR-Vize-Präsident Harry Bodmer.

Die Deutschen Hallenradsport-Meisterschaften finden in diesem Jahr vom 19. bis 20. Oktober in Saarbrücken statt. Auf dem Gelände des Landessportverbandes Saarland (LSVS) in der Hermann-Neuberger Sportschule treffen sich Deutschlands beste Kunstradfahrer, Radballer und Radpolospielerinnen und kämpfen um die nationalen Meistertitel. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Freitag mit. „Wir freuen uns, mit dem Saarländischen Radfahrer-Bund einen sehr kompe-
tenten und engagierten Ausrichter
für die Hallen-DM gefunden zu haben“, sagte BDR-Vize-Präsident Harry Bodmer.


Die Deutsche Meisterschaft ist eine wichtige Station auf dem Weg zur Weltmeisterschaft. Wer endgültig an der Weltmeisterschaft im belgischen Lüttich (23. bis 25. November) teilnehmen kann, entscheidet sich bei den Titelkämpfen in Saarbrücken. Der Hallenradsport ist die erfolgreichste Sparte im BDR. Bei den vergangenen Weltmeisterschaften gab es fünf Goldmedaillen. „Das Publikum kann sich also sicher sein, in Saarbrücken an der Sportschule die besten Hallenradsportler der Welt zu erleben“, erklärt Bodmer in der Presseerklärung des Radfahrerbundes.