| 20:47 Uhr

DJK-Sportgemeinschaft
Jeder kann sich sein Angebot aussuchen

Gesundheitssport ist bei der DJK-SG sehr beliebt. Hier die Gruppe der Übungsleiterin Elisabeth Vogelgesang (Vierte von links).
Gesundheitssport ist bei der DJK-SG sehr beliebt. Hier die Gruppe der Übungsleiterin Elisabeth Vogelgesang (Vierte von links). FOTO: Cathrin Pieter/DJK-SG / Cathrin Pieter
St. Ingbert. Die DJK-SG St. Ingbert: Vielseitigkeit im Gesundheitssport bietet umfassende Bewegungsmöglichkeiten. red

Wer kennt das nicht? Mal zwickt es hier, mal zwickt es da. Und das nicht nur bei älteren Menschen. Um diese „Wehwehchen“ von vorne herein zu vermeiden, treiben viele Menschen Gesundheitssport. Die Sportgemeinschaft DJK St. Ingbert (DJK-SG) liefert das entsprechende Angebot. Die Ehrenvorsitzende Hedwig Gesser und Ilona Peter sind zwei von etwa 20 bestens ausgebildeten Übungsleitern, die sich bei der DJK-SG um Gesundheitssport kümmern. Sie kennen sich gut aus. „Die Nachfrage nach Gesundheitssport ist groß“, weiß Ilona Peter. „Das stellen wir immer wieder fest.“


Bei der DJK-SG St. Ingbert treiben etwa 1000 Menschen Gesundheitssport. Auch deshalb betreuen manche Übungsleiter mehrere Gruppen. „Mit den zahlreichen Gesundheitssport-Angeboten möchte unser Verein aufzeigen, wie die Menschen aktiv einen Beitrag zu ihrer Gesunderhaltung leisten und ihre Gesundheit verbessern können“, erklärt Hedwig Gesser.

Das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zeichnet qualitativ hochwertige Gesundheitssport-Angebote in Sportvereinen aus. Die DJK-SG St. Ingbert besitzt dieses Siegel bereits seit 1995. „Dieses Siegel ist ein Garant für hohe Qualität in Leitung und Inhalt“, erklärt Ilona Peter. „Die Menschen, die bei uns Gesundheitssport treiben, sind auf der sicheren Seite. Das Siegel garantiert ein ordentliches Training. Dieses Siegel ist so etwas wie der TÜV für unsere Übungsleiter“, fügt Hedwig Gesser hinzu.



Das Angebot des Vereins ist wirklich beeindruckend. So gibt es fast 30 Möglichkeiten für Gesundheitssport, entweder in Kursen oder in ständigen Angeboten. Die Palette ist breit gefächert. „Unser Zauberwort heißt jedermann. Das heißt jeder kann sich das für ihn passende Angebot aussuchen“, so Ilona Peter. Und das stimmt. Von der Grips-Gymnastik, über Pilates, dem Lauftreff, Nordic Walking oder Wandern, vom Beckenbodentraining bis zur Stuhlgymnastik für Senioren, Gymnastik 50 Plus und Wassergymnastik, bis hin zu Yoga und verschiedensten Programmen im Fitnessbereich in der Halle und außerhalb. Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

„Wir sprechen wirklich alle an: Wieder-Einsteiger, die sich bereits sportlich betätigt haben, aber auch die, die sich bisher sportlich eher zurückgehalten haben“, so Hedwig Gesser. Wobei die Übungsleiter auf jeden Fall jeweils darauf achten, dass keine Überforderung entsteht. Ganz groß geschrieben wird die Prävention. Gesundheitssport dient vor allem auch dazu, Krankheiten vorzubeugen. Mit der Qualität ihres vielseitigen Angebotes leistet die DJK-SG St. Ingbert einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsförderung.