| 19:12 Uhr

Führung durch den „Englischen Garten“ am Eisenwerk

St Ingbert. Zu einer Zeitreise durch die Saarpfalz laden der VFG (Verein zur Förderung der Geschichtsarbeit im Saar-Lor-Lux Raum) und die Geschichtswerkstatt St. Ingbert am Sonntag, 14. August, um 15.15 Uhr ein. Die Reise geht in einen der bedeutendsten Gärten mit Geschichte in unserer Region: den Englischen Garten der Gebrüder Krämer beim St. Ingberter Eisenwerk. Unter Führung von Hans-Werner Krick wird "der alte Park" bei dem etwa zweieinhalbstündgen Rundgang zumindest in Teilen wieder erlebbar. red

Zu einer Zeitreise durch die Saarpfalz laden der VFG (Verein zur Förderung der Geschichtsarbeit im Saar-Lor-Lux Raum) und die Geschichtswerkstatt St. Ingbert am Sonntag, 14. August, um 15.15 Uhr ein. Die Reise geht in einen der bedeutendsten Gärten mit Geschichte in unserer Region: den Englischen Garten der Gebrüder Krämer beim St. Ingberter Eisenwerk. Unter Führung von Hans-Werner Krick wird "der alte Park" bei dem etwa zweieinhalbstündgen Rundgang zumindest in Teilen wieder erlebbar.


Treffpunkt für die Teilnehmer ist das Tennisheim am Rentrischer Weg in St. Ingbert-Rentrisch, am Sonntag, 14. August, um 15.15 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.