| 20:43 Uhr

Arbeitsmarkt
Frühjahr belebt den Arbeitsmarkt

St. Ingbert/Bliestal. Tourismus und Gastronomie bekommen mit Beginn der Freiluftsaison Schwung. red

Die Frühjahrsbelebung hat im März die Arbeitslosigkeit im Saarpfalz-Kreis sinken lassen. Mit 3865 lag sie um 160 unter dem Februarstand. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit um neun Prozent gesunken. Die Arbeitslosenquote lag bei 5,1 Prozent, 0,6 Prozentpunkte weniger als vor einem Jahr. „Die einsetzende Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt lässt die Arbeitslosenzahlen sinken“, so die Feststellung von Jürgen Haßdenteufel, Chef der Agentur für Arbeit Saarland. „Während der Wintermonate ruhten viele Außenarbeiten und jetzt nehmen die Aufträge und Einstellungen wieder zu. Auch der Tourismus und die Gastronomie bekommen mit Beginn der Freiluftsaison neuen Schwung. Für die nächsten Wochen rechne ich mit einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit“, so Haßdenteufel. Bereits jetzt seien bei der Agentur für Arbeit deutlich mehr offene Ausbildungsstellen als Bewerber gemeldet.


Dies sei schon ein Hinweis darauf, dass am Ende des Vermittlungsjahres aufgrund der demografischen Entwicklung nicht alle Ausbildungsstellen besetzt sein würden. Laut Haßdenteufel lohnt sich deshalb für die Firmen auch ein Blick auf Jugendliche oder junge Erwachsene, deren Potenziale bisher noch nicht genutzt werden. Nicht immer spiegelten sich die Kompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Schulnoten und Zeugnissen wieder, heißt es in einer Presseerklärung abschließend.