| 00:00 Uhr

Freiheitslieder werden in Spohns Haus präsentiert

Gersheim. . Am Donnerstag, 5. red

September, findet im Ökologischen Schullandheim, Spohns Haus, um 19 Uhr eine Präsentation des trinationalen Schülerprojektes "Lieder auf dem Weg zur Freiheit" statt.

Dieses Projekt mit Schülern aus der Ukraine, Polen und dem Saarland startete im Herbst 2012 mit Begegnungsmaßnahmen in Rzeszow/Podkarpackie, im März 2013 in Lwiw/Ukraine und findet jetzt mit dieser Präsentation seinen Abschluss. Es trägt den Untertitel "Jugendliche aus Polen, der Ukraine und Deutschland beschäftigen sich mit Freiheitsliedern und deren Beitrag zur Durchsetzung der Menschenrechte". Das Projekt wird gefördert im Programm "Europenas for Peace" der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ). Ebenfalls gefördert wird das Projekt durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und durch den Saarpfalz-Kreis.

Gleichzeitig wird das trinationale Liederbuch "Wir pflanzen die Freiheit" als eines der Arbeitsergebnisse der Schüler vorgestellt. Schülerinnen aus Drohobytsch (Mittlere Schule Nummer zwei) ,Rzeszow (Liceum Nummer eins) und Saarbrücken (Ludwigsgymnasium) haben sich in drei Treffen gemeinsam mit den sie betreuenden Lehrern mit Freiheitsliedern ihrer Heimat beschäftigt, nach deren Wirkung gefragt, die Zeitumstände beleuchtet, Zeitzeugen befragt und dokumentiert. Sie haben pro Land fünf Lieder aus der jeweiligen Epoche (Polen: Solidarnosc-Zeit, Ukraine: Unabhängigkeitsbewegung, Deutschland: Nationalsozialismus) in einem gemeinsamen Buch festgehalten. Am 5. September werden Lieder aus dem Buch vorgetragen.