| 20:13 Uhr

Fußball
Frauen-Masters-Turnier bei der DJK am Samstag

ST. INGBERT. Die DJK St. Ingbert veranstaltet am Samstag ein Qualifikationsturnier zum 17. Volksbanken-Frauenmasters. Der Cordaro-Cup wird in der St. Ingberter Wallerfeldhalle ausgetragen. Los geht es um 10 Uhr. In der Gruppe A treten folgende Mannschaften an: FFC Dudweiler, TuS Jägersfreude, SF Heidstock, DJK St. Von Stefan Holzhauser

Ingbert II sowie der SC Falscheid. Und in der Gruppe B messen der SV Spiesen, SV Oberwürzbach, FC Homburg, die 1. FFG Homburg sowie die DJK St. Ingbert I ihre Kräfte. Die Vorrunde endet gegen 15.45 Uhr. Anschließend werden ab 16 Uhr die Partien um Platz neun und sieben ausgetragen. Das Halbfinale beginnt um 16.34 Uhr. Um 17.08 Uhr findet die Begegnung um Rang fünf statt. Um 17.25 Uhr folgt das Spiel um Platz drei. Und der Turniersieger wird dann um 17.42 Uhr im mit großer Spannung erwarteten Finale ausgespielt.


Der Eintritt ist frei. Die Siegermannschaft erhält einen Geldpreis von 80 Euro. Die direkt dahinter platzierten Teams dürfen sich noch über 50, 40 und 30 Euro freuen. „Wir wollen mit der DJK St. Ingbert einen Platz unter den besten drei Mannschaften belegen“, erklärt Brigitte Maul vom Turnierausschuss. Man habe die beiden Gruppen mit jeweils fünf Teams extra so eingeteilt, dass sie in etwa gleichstark besetzt sind. Die Zuschauererwartung ist ähnlich wie im vergangenen Jahr, als 200 Besucher in der Wallerfeldhalle erschienen waren. Der Titelverteidiger SV Bliesmengen-Bolchen ist dieses Mal nicht am Start. Das Turnier habe 20 Wertungspunkte.

Nach bislang vier von zehn Qualifikationsturnieren steht Masters-Titelverteidiger 1. FC Riegelsberg mit 40,00 Punkten unangefochten auf Platz eins. Dahinter folgen der SC Falscheid (8,80 Zähler), FC Niederkirchen (8.70), SV Dirmingen (6,30), FFC Dudweiler, SV Göttelborn II (jeweils 4,75) sowie der FC Niederlinxweiler (2,00).