| 20:09 Uhr

Flughafenstraße
Flughafenstraße wird für zwei Wochen gesperrt

St. Ingbert. In der Zeit vom 2. bis 14. Oktober wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die L 108 - Flughafenstraße instand setzen. Betroffen ist die Strecke zwischen der A 6 - Anschlussstelle St. Ingbert-West und der Zufahrt zum Flughafen einschließlich Bankette. Im Zuge dieser Maßnahme wird auch der Streckenabschnitt zwischen der L 108 und dem Ortseingang Heckendalheim saniert. Wegen fehlender Straßenbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit ist die Sanierung nur unter Vollsperrung möglich. Positiver Nebeneffekt ist eine Verkürzung der Bauzeit und damit die Komprimierung der Maßnahme auf die Ferienzeit. Die Umleitungsstrecke führt ab der Anschlussstelle St. Ingbert-West über Oberwürzbach, Niederwürzbach, Aßweiler, Ommersheim und dort weiter nach Ensheim oder zum Flughafen. Die gleiche Umleitungsstrecke gilt auch für die Gegenrichtung. Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, zu erwartende Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen. red

In der Zeit vom 2. bis 14. Oktober wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die L 108 - Flughafenstraße instand setzen. Betroffen ist die Strecke zwischen der A 6 - Anschlussstelle St. Ingbert-West und der Zufahrt zum Flughafen einschließlich Bankette. Im Zuge dieser Maßnahme wird auch der Streckenabschnitt zwischen der L 108 und dem Ortseingang Heckendalheim saniert. Wegen fehlender Straßenbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit ist die Sanierung nur unter Vollsperrung möglich. Positiver Nebeneffekt ist eine Verkürzung der Bauzeit und damit die Komprimierung der Maßnahme auf die Ferienzeit. Die Umleitungsstrecke führt ab der Anschlussstelle St. Ingbert-West über Oberwürzbach, Niederwürzbach, Aßweiler, Ommersheim und dort weiter nach Ensheim oder zum Flughafen. Die gleiche Umleitungsstrecke gilt auch für die Gegenrichtung. Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen zu achten, zu erwartende Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.


Die Sperrung der Straßen hat erhebliche Auswirkungen auf den Busverkehr insbesondere in den benachbarten Dörfern in Blieskastel und Mandelbachtal. Einige Haltestellen können mit großen Bussen nicht mehr bedient werden. Es sollen kleinere Pendelbusse eingesetzt werden.