| 19:32 Uhr

Fit in Sachen Internet und mehr

Oberwürzbach. Durch Förderung des Landes und der Landesmedienanstalt gibt es die Kampagne „Onlinerland Saar“. Nun ist diese mit einem Kurs zum Thema Tablet-PCs und Apps zu Gast in Oberwürzbach bei der Firma Dressler. red

Die Kampagne "Onlinerland Saar" ist eine saarländische Internetqualifizierungsinitiative, die Saarländerinnen und Saarländern der Altersgruppe 60+ den Einstieg ins Internet erleichtern soll. In Oberwürzbach veranstalten die SPD und der VdK Oberwürzbach in Zusammenarbeit mit der Landesmedienanstalt Saarland einen Einsteigerkurs ins Internet. Dieser Kurs "Kaffee-Kuchen-Tablet" findet am Dienstag, 30. August, von 9 bis 12 Uhr im Ausstellungsraum der Firma Dressler, Am Kesselwald 3 in Oberwürzbach , statt. Der Ort wurde gewählt, weil nach Messung und Abstimmung mit der Landesmedienanstalt nur hier ausreichend Übertragungskapazitäten für das Internet gegeben sind. Die Teilnahme ist dank der finanziellen Unterstützung des Saarlandes sowie der Landesmedienanstalt Saarland kostenlos. Jedem Teilnehmer wird während des Kurses ein Tablet-PC mit Internetzugang zur Verfügung gestellt. In diesem dreistündigen Einsteigerkurs werden unter Anleitung die Bedienelemente des Tablets vorgestellt und erste Schritte im Internet gemacht. Die Vorstellung ausgewählter Applikationen wie einer Wetter-App oder einer Bahn-App zeigt zudem weitere Möglichkeiten der Technik für den Alltag und welche Vorteile Apps bieten. Zudem gibt es wichtige Hinweise und Tipps für die ersten Schritte im mobilen Internet mit dem Tablet sowie praktische Verweise auf hilfreiche Internetseiten, die als erste Orientierung in der Welt der Apps dienen können. Aufbauend auf diesem Basisangebot "Kaffee-Kuchen-Tablet" wird dann ergänzend ein Aufbaukurs "Kommunikation mit Tablets" angeboten. Dieser wird am Donnerstag, 8. September, ebenfalls von 9 bis 12 Uhr bei der Firma Dressler stattfinden. Bei diesem zweiten Kurs werden die wichtigsten Wege im mobilen Internet miteinander zu kommunizieren dargestellt. Auch hier ist die Teilnahme kostenlos.


Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen bei Sabine Degel, Tel. (0160) 95 45 00 06, oder bei Ludwig Sommer, Tel. (0 68 94) 8 77 10. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.