| 09:03 Uhr

Feuerwehreinsatz
Feuerwehr befreit Person aus einem Aufzug

Die Feuerwehr musste zu einem feststeckenden Aufzug ausrücken.
Die Feuerwehr musste zu einem feststeckenden Aufzug ausrücken. FOTO: dpa / Carsten Rehder
St. Ingbert. Am Samstagmorgen gegen 8.22 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle die Feuerwehr St. Ingbert-Mitte, dass eine Person in einer Aufzugskabine in einem Hochhaus in der Fliederstraße eingeschlossen sei. Von Carlo Schmude

Neun Einsatzkräfte rückten daraufhin mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem Rüstwagen aus. Vor Ort stellten die Retter fest, dass tatsächlich die Aufzugskabine in dem Haus zwischen dem vierten und fünften Obergeschoss festgesteckte und dass sich eine Person darin befand. Die Feuerwehr schaltete den Aufzug stromlos und lies die Aufzugskabine von Hand in das vierte Stockwerk ab. Dort öffneten die Feuerwehrleute die Türen manuell. Die eingeschlossene Person konnte daraufhin selbstständig und unverletzt die Kabine verlassen. Die Feuerwehrleute nahmen den Aufzug außer Betrieb und übergaben die Einsatzstelle dem Betreiber.