| 21:11 Uhr

Familienpartei
Familien-Partei und Grüne für G9

St. Ingbert. red

Die Familien-Partei unterstützt in einer Pressemitteilung das Volksbegehren zu G9, das landesweit noch bis 3. Januar läuft. Die Hürden seien hochgesteckt und würden durch die Öffnungszeiten der Verwaltungen erschwert. In St. Ingbert sei die Verwaltung „zwischen den Jahren“ zudem geschlossen. Die Partei bittet alle Bürger, die für eine „bildungspolitisch sinnvolle Rückkehr zum Abitur nach 9 Jahren (G9)“ votierten, sich am Volksbegehren zu beteiligen. Bildung sei der einzig noch geförderte Rohstoff an der Saar, so Fraktionsvorsitzender Roland Körner. Die Grünen begrüßen ebenfalls das Volksbegehren und wünschen sich mehr Entgegenkommen der Stadtverwaltung. „Wir würden uns freuen, wenn die Verwaltung und der Oberbürgermeister die Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürger erweitern und so helfen würden, die direkte Demokratie zu stärken“, meint Rainer Keller, Sprecher der Grünen.