Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:17 Uhr

Adventskonzert
Evangelische Kantorei lädt zum Adventskonzert ein

Homburg/St. Ingbert. () Am Sonntag, 10. Dezember (2. Advent), um 17 Uhr findet in der Martin-Luther-Kirche St. Ingbert ein Adventskonzert statt, zu dem der Förderverein für Kirchenmusik an der Martin-Luther-Kirche und an der Christuskirche St. Ingbert einlädt. Die Evangelische Kantorei St. Ingbert singt unter der Leitung von Carina Brunk adventliche Chorlieder und Motetten unterschiedlicher Stilepochen. red

(red) Am Sonntag, 10. Dezember (2. Advent), um 17 Uhr findet in der Martin-Luther-Kirche St. Ingbert ein Adventskonzert statt, zu dem der Förderverein für Kirchenmusik an der Martin-Luther-Kirche und an der Christuskirche St. Ingbert einlädt. Die Evangelische Kantorei St. Ingbert singt unter der Leitung von Carina Brunk adventliche Chorlieder und Motetten unterschiedlicher Stilepochen.

Bekannte Advents- und Weihnachtsmelodien erklingen, von Spees flehentlichem Hilferuf in „O Heiland, reiß die Himmel auf“ und Hammerschmidts bekannter Motette „Machet die Tore weit“ über Herzogenbergs innig-romantische Interpretation des alten Kirchenlieds „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ bis zu Rutters modernem „Weihnachts-Wiegenlied“. Auch Beiträge von Georg Philipp Telemann, dessen 250. Todestag wir in diesem Jahr begehen, werden zu hören sein und viele andere bekannte vorweihnachtliche Lieder, die zum Teil auch von den Konzertbesuchern nach Moderation von Carina Brunk mitgesungen werden können.

Begleitet werden die Gesänge von einem Streichquartett: Yu Shan Li und Pauline Kopp (Violine), Lilia Kirilova (Viola) und Sára Sallai (Cello). Das vierte und letzte Konzert der Kantorei für dieses Jahr 2017 wird so zu einem musikalischen vorweihnachtlichen Erlebnis für das Herz und für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.