| 00:00 Uhr

Einradfahrer schlägt auf Motorhaube

St. Ingbert. Michael Beer

Ein Einrad-Fahrer hat am Samstag gegen 15.45 Uhr an der Einmündung der Karlstraße in den Grubenweg nach einem Sturz die Nerven verloren und ein Auto mit einem Faustschlag beschädigt. Wie die Polizei gestern mitteilte, wollte der Pkw-Fahrer in den Grubenweg einbiegen. Vor ihm kam der Fahrer eines elektrischen Einrades auf dem Bürgersteig zu Fall. Der Radler schlug auf die Motorhaube und floh. Er soll rund 40 Jahre alt sein, mit halblangem, braunen Haar. Er trug braunen Mantel und graue Wollmütze.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.