| 00:00 Uhr

Eine Ausstellung mit biografischen Zügen

St. Ingbert Adventfeier bei den Gartenbauern Der Gartenbauverein St. red

Ingbert lädt am kommenden Sonntag, 1. Dezember, zu seiner Adventsfeier ein. Beginn ist um 15 Uhr im Sportheim des SV St. Ingbert am Mühlwaldstadion.

Niederwürzbach

Erwachsenenmalkurs im Atelier Walle


Ein selbstgemaltes Bild als kreatives Geschenk. Rita Walle bietet montags von 18.30 Uhr bis 21 Uhr Malkurse für Männer und Frauen an. In gemütlicher Atelier-Atmosphäre können in der Weiherstraße 12 in Niederwürzbach Anfänger wie Fortgeschrittene ihr eigenes Kunstwerk malen. Gerne auch mit Unterstützung der Künstlerin. Unterschiedliche Materialen, allerlei Farben und verschiedene Leinwände sind im Atelier vorhanden.

Infos unter www.kunstmalerei-walle.com oder Tel. (0151) 23 64 25 55.

St. Ingbert

Eine Ausstellung mit biografischen Zügen

Durchaus biografische Züge hat der aus Saarbrücken stammende Künstler Jörg Achim Boeffel seiner aktuellen Ausstellung verliehen, die im Baden-Badener Kunstforum, Schlackenbergstraße 20 in St. Ingbert, zu sehen ist. Die Bilderschau mit dem Titel "Perspektiven der Vielfalt" vereint ganz persönliche Werke, in denen etwa seine Mutter Barbara Boeffel und seine Nichte Mailin auftauchen, Landschafts- und Architekturbilder und Gemälde zu abstrakten Themen wie dem Euro.

Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr.

St. Ingbert

Helmut Hartmann zeigt Encaustic-Kunst



Der Saarbrücker Encaustic-Künstler Helmut Hartmann stellt derzeit im Haus AsiAntik in der Ludwigstraße 7 in St. Ingbert eine Auswahl seiner Arbeiten aus. Helmut Hartmann malt seit Jahrzehnten mit Wachs.

Herbitzheim

Kirrberger Malkünste im Hotel Bliesbrück

Eine Ausstellung der Malgruppe Kirrberg ist derzeit im Hotel Bliesbrück in Herbitzheim zu sehen. Die Malgruppe besteht aus elf Frauen, die seit drei Jahren unter Leitung von Ruth Dahl malen.

St. Ingbert

Schau mit Arbeiten von Albert Haberer

Mit der Ausstellung "Malerei aus fünf Jahrzehnten" wird derzeit in der Rathausgalerie in St. Ingbert das künstlerische Werk von Albert Haberer gewürdigt, der 1933 in St. Ingbert geboren wurde. Seit 1956 hat Albert Haberer ein umfangreiches Werk geschaffen mit Schwerpunkt auf Malerei, Grafik und Zeichnung. Die Werkschau gibt einen Überblick zum Schaffen des Künstlers.

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.