| 17:24 Uhr

Zeugen gesucht
Einbrecher lassen Fenster laut zerbersten

FOTO: dpa / Silas Stein
St. Ingbert. Böse Überraschung für Hausbesitzer nach ihrem Urlaub: Täter durchsuchten alle Schränke nnd Kommoden in ihren Zimmern. Von Manfred Schetting

Am heutigen Mittwoch ist der Polizei ein Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Straße Zum Stiefel in St. Ingbert bekannt geworden. In Abwesenheit der Hauseigentümer, die sich auf einer Urlaubsreise befanden, haben demnach der oder die Täter ein Seitenfenster des Anwesens aufgehebelt und konnten so ins Hausinnere gelangen. Bei dem Einbruch ist das Fenster geplatzt, was einen lauten Knall verursacht haben müsste. In dem Haus durchwühlten der oder die Täter sämtliche Schränke und Kommoden. Welches Diebesgut die Täter erbeutet haben, ist nach Polizeiangaben noch unbekannt. Die Tatzeit konnte durch Zeugen inzwischen auf die Zeit von Sonntag bis Mittwoch eingegrenzt werden.


Sollten weitere Zeugen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, bittet die Polizei St. Ingbert um Mitteilung unter Telefon (0 68 94) 10 90.