| 20:31 Uhr

Leserbrief
Ein Umweg für ältere Menschen

Wendlings Eck red

Die Damen und Herren der Ausschüsse und der Verkehrstudien sollen mal ihren gesunden Menschenverstand einsetzen. Ich verstehe immer noch nicht, warum diese Fußgängerampel nicht mehr vorhanden ist. Wenn die Rotphase an der Bahnhofstraße und der Schlachthofstaße an ist, könnte man eine solche Fußgängerampel an der Schlachthofstraße auf Grün stellen und schon könnte man geradeaus in die Saarbrückerstraße gehen. Aber Autos und Studien werden halt vor die Fußgänger gestellt. Hier wurde eine überflüssige Situation geschaffen. Vor allem ist es unverständlich, da es ja hieß, es werde nach einiger Zeit über die Lage gesprochen, aber jetzt wird gesagt, der Verkehrsfluss würde durch eine Fußgängerampel gestört. Ältere St. Ingberter müssen einen unnötigen Umweg gehen.