| 19:07 Uhr

Ein elektrisierendes Fußball-Turnier

Der „El Clásico“ lockt jede Jahr viele Zuschauer an. Foto: Christian Lang
Der „El Clásico“ lockt jede Jahr viele Zuschauer an. Foto: Christian Lang FOTO: Christian Lang
St Ingbert. (red) Am kommenden Freitag kommt es um 18.30 Uhr im St. Ingberter Betzentalstadion wieder zum Spaß-Fußball-Duell "El Clásico" zwischen dem "Gulasch e.V." und den letztjährigen Kontrahenten "Hellwigstadion".

(red) Am kommenden Freitag kommt es um 18.30 Uhr im St. Ingberter Betzentalstadion wieder zum Spaß-Fußball-Duell "El Clásico" zwischen dem "Gulasch e.V." und den letztjährigen Kontrahenten "Hellwigstadion".


Die Modalitäten sind außergewöhnlich: Jeder Spieler trägt einen so genannten "Hunde-Ferntrainer" (Elektrohalsband) um den Oberschenkel. Das Publikum hat die dazugehörigen Fernbedienungen in der Hand und kann nach Belieben Stromstöße an die Spieler verteilen! Der "El Clásico" wäre ohne seine extravaganten Showeinlagen natürlich nur halb so populär. Neben einer Pyroshow inklusive. individuellen choreografischen Einlauf-Highlights von Gulasch e.V. und dem Team Hellwigstadion wird es in diesem Jahr wieder einen besonderes Schmankerl geben, das im letzten Jahr auf Grund des Wetters leider abgesagt werden musste. Unmittelbar vor der Zuschauertribüne wird ein riesiger Heissluftballon vom Stadionrasen aus in den St. Ingberter Himmel starten. Mittels eines Gewinnspiels bei Facebook und auch vor Ort haben zwei glückliche Personen die Chance mit aufzusteigen. Direkt im Anschluss an das Spiel beginnt die legendäre Aftershow-Party mit der Band "Buhää & The Rhabarbes", die bereits beim St. Ingberter "Roundabout" für Stimmung im Bistro Soho gesorgt haben. Der Eintritt für das Spiel und auch das Live-Konzert ist wie immer frei, so der Vorsitzende Kai Schöneck.