| 00:00 Uhr

Doppelsieg der Rohrbacher Fechterinnen in Friesenheim

Rohrbach. Am vergangenen Wochenende wurde in Friesenheim das Eulenturnier für Schüler und Jugendliche ausgetragen. In den unterschiedlichen Jahrgangsklassen reisten Fechter aus dem ganzen Südwesten Deutschlands an. red

Die TG Rohrbach war mit insgesamt neun Fechtern vertreten. In der Altersklasse der Zwölf- bis 13-jährigen weiblichen Degenfechterinnen konnten sich Merle Aulbach und Hannah Stein von der TG Rohrbach gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und bestritten ein vereinsinternes Finale. Hier besiegte Merle ihre Vereinskameradin Hannah mit 10:8. In der gleichen Altersklasse der männlichen Fechter belegten Alexander von Schwindt den und Jan Theodor die Plätze sieben und acht.

In der Altersklasse der Schülerinnen und Schüler konnten die Rohrbacher ebenfalls mit guten Platzierungen glänzen. Hier belegte bei den Mädchen des Jahrgangs 2003/04 Annika Straub den zweiten Platz. Vereinskollegin Victoria Bruck verpasste das Podest nur knapp und kehrte mit dem vierten Platz ins Saarland zurück. Moritz Mayr erkämpfte sich in der gleichen Altersklasse Platz sechs. Bei den jüngsten Fechtern belegte Benedikt Mayr einen vierten Platz, Matthis Hans kam in dieser Altersklasse auf den sechsten Platz.