| 19:07 Uhr

Die Tischtennisspieler starten in die Saison

St. Ingbert. Draußen scheint die Sonne, in der Halle fliegen die Tischtennisbälle. An diesem Wochenende starten viele Tischtennisklassen in die Saison. Im Folgenden ein Überblick über die teilnehmenden Vereine im Ostsaarkreis. sho

An diesem Samstag, 3. September, beginnt im Ostsaarkreis die neue Tischtennis-Saison. Dieses Mal gehen 92 Mannschaften aus 25 Vereinen an den Start - lediglich der TTC Bliesmengen-Bolchen, TV Heiligenwald sowie die DJK Elversberg beteiligen sich nicht am Wettbewerb. Insgesamt kämpfen sieben Mannschaften weniger als in der vergangenen Runde um Punkte. Gemeldet sind drei Damen-, 57 Herren-, 14 Senioren- und 18 Jugendteams. Überregional wird der Ostsaarkreis durch den Oberligisten TV Limbach vertreten. Die Limbacher starten allerdings erst am Samstag, 24. September, um 19 Uhr mit der Partie beim TTC Wirges II in die neue Saison. Dem Limbacher Kader gehören Christoph Wagner, Christoph Brubach, Christian Schleppi, Nikola Grujic, Philipp Schmidt, Marko Vujic, Andreas Huber, André Forsch, Steffen Meister sowie Marco Scheid an.


Auf saarländischer Ebene wird den Damen der TTG Rohrbach-St. Ingbert in der Saarlandliga viel zugetraut. "Leider wurde die Zweite der TTG abgemeldet", sagt der Tischtennis-Kreissportwart Ost, Guido Kapp. Die DJK Friedrichsthal ist gleich mit zwei Teams in der Bezirksliga Süd-West vertreten.

"In der Herren-Saarlandliga stellen wir nur noch den TTC Lautzkirchen. Diese Mannschaft strebt einen vorderen Mittelfeldplatz an", berichtet Kapp. In der Landesliga traut er dem TTC Oberwürzbach aufgrund einiger Verstärkungen die Meisterschaft zu. Für den TTC stehen Felix Freude, Matthias Wunn, Sven Lachmund, Klaus Schwarz, Marco Müller und Tim Meiser hinter der grünen Platte. Hinzu kommen der TTC Altenwald und der Aufsteiger TTZ Altstadt-Kirkel. Und in der Bezirksliga Nord-Ost treten Landesliga-Absteiger TuS Neunkirchen sowie die 2. Mannschaften des TTC Altenwald und des TTC Lautzkirchen an.

In der Herren-Kreisliga kommt es am Samstag um 19.30 Uhr in der Jahnturnhalle zum Duell der beiden Titelfavoriten TV Quierschied und TTC Oberwürzbach II. Darunter gibt es noch die ersten Kreisklassen Homburg und Neunkirchen sowie die zweiten und dritten Kreisklassen Ostsaar. Ostsaar-Aushängeschilder bei der Jugend und den Senioren sind die beiden Saarlandligisten TTZ Altstadt-Kirkel (U18) beziehungsweise TTC Altenwald I.