| 20:41 Uhr

Handball
TV Merchweiler trennt sich von Dudweiler mit 23:23

Niederwürzbachs Trainer Christian Schöller (rechts) ist zurfrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.
Niederwürzbachs Trainer Christian Schöller (rechts) ist zurfrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. FOTO: Klos Horst / Horst Klos (Klosfoto)
Ostsaarkreis. Handball-Saarlandligisten St. Ingbert und Niederwürzbach gewinnen souverän. Merchweiler punktet gegen Dudweiler. Von Lucas Jost

Mächtig Dusel hatte der TV Merchweiler am Sonntag in der letzten Handball-Saarlandliga-Partie des Wochenendes, als er Aufsteiger HSG Dudweiler/Fischbach in der Allenfeldhalle empfing. Zur Halbzeit noch in Schlagdistanz (9:10), glitt dem TVM das Spiel nach und nach aus den Händen. Zehn Minuten vor Ende lag Merchweiler mit 17:22 zurück, während die HSG wie der sichere Sieger aussah. Aber innerhalb von drei Minuten konnten die Hausherren verkürzen (20:22) und 15 Sekunden vor Schluss durch einen Siebenmeter ihres besten Torschützen Torben Helfgen (sieben) den 23:23-Endstand erzielen. Die Panther haben somit in ihren ersten drei Spielen je einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage eingefahren.


TVM-Tore: Torben Helfgen (7/4), Alexander Wolfram (5), Tobias Ranft (3), Lars Schlicker (3), Thorsten Dillbaum (2), Ruwen Schäfer (2), Florian Denk (1).