| 20:50 Uhr

Arbeitsmarkt
Die Arbeitslosigkeit sinkt im Mai weiter

St. Ingbert/Bliestal. Die Lage am Arbeitsmarkt in St. Ingbert und den Bliestal-Gemeinden hat sich weiter verbessert. Seit Jahresbeginn haben die Unternehmen der Region 1913 Stellen zur Besetzung gemeldet, 5,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. red

Aktuell sind noch 1416 Stellen offen, 21,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Besonders viele Mitarbeiter werden derzeit in der Zeitarbeit, im Handel und im Gesundheits- und Sozialwesen gesucht. Auch das Verarbeitende Gewerbe, das Gastgewerbe, der freiberufliche/wissenschaftliche/technische Dienstleistungsbereich, der Logistiksektor und das Baugewerbe haben Personalbedarf. Im Saarpfalz-Kreis wurden seit Beginn des Ausbildungsjahres im vergangenen Oktober 811 Berufsausbildungsstellen gemeldet, 38 weniger als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig suchten 491 junge Menschen eine Ausbildungsstelle über die Arbeitsagentur, 27 weniger als vor einem Jahr. Am statistischen Zähltag im Mai waren noch 438 Stellen unbesetzt und 204 Jugendliche unversorgt. Offene Ausbildungsstellen gibt es noch in allen Berufsbereichen. Am häufigsten werden im Saarpfalz-Kreis Auszubildende als Handelsfachwirt/in (28), Verkäufer/in (26), Kaufmann/-frau im Einzelhandel (24), Kaufmann/-frau - Büromanagement (18) sowie Anlagenmechaniker/in Sanitär/Heizung/Klimatechnik (14) gesucht.