| 22:07 Uhr

Kunst- und Hobbyausstellung
Der Kreativität keine Grenzen gesetzt

Oberwürzbachs Ortsvorsteherin Lydia Schaar freut sich auf das vielfältige Angebot der Kunst- und Hobbyausstellung.
Oberwürzbachs Ortsvorsteherin Lydia Schaar freut sich auf das vielfältige Angebot der Kunst- und Hobbyausstellung. FOTO: Walter Gehring / Reinhard Gehring
Oberwürzbach. Am 1. Mai startet die Kunst- und Hobbymesse in Oberwürzbach. Die Gäste dürfen sich auf einige Unikate freuen. red

Die alle zwei Jahre in der Oberwürzbachhalle stattfindende Kunst- und Hobbyausstellung erfreut sich ungebrochen großer Beliebtheit. Mit 43 Ausstellern ist das Angebot in diesem Jahr so groß wie nie. Die Ausstellung startet am Dienstag, 1. Mai, um 9.30 Uhr mit einer kleinen Eröffnungsfeier, zu der die Oberwürzbacher und Interessierte aus nah und fern eingeladen sind.


Bis 18 Uhr können sich die Besucher von der Vielfalt des künstlerischen und kreativen Schaffens der Ausstellerinnen und Aussteller überzeugen. Die bunte Palette reicht von Gemälden und Book-Art über Schmuck, Hand- und Bastelarbeiten aus diversen Materialien, Näharbeiten, Patchwork sowie Holz-, Metall-, Keramik- und Glasarbeiten bis hin zu handgesiedeten Naturseifen, Mineralien und Mosaiken. Die Ausstellung gibt Anregungen für die eigene Kreativität, bietet handgefertigte Unikate, Designerobjekte, kleine und größere Geschenke zu vielerlei Anlässen und kurzweilige Stunden in besonderer Atmosphäre.

Der Imkerverein Oberwürzbach, der Heimatverein Oberwürzbach und die Briefmarkenfreunde St. Ingbert zeigen Interessantes rund um ihre Hobbys. Auch die Katholische Pfarrbücherei ist wieder mit einem kleinen Café dabei. Ergänzt wird das Angebot im Außenbereich. Gegen 13.30 Uhr hängt die Feuerwehr den Maikranz am Zunftbaum auf, dabei kommt die Drehleiter der St. Ingberter Wehr zum Einsatz. Auch beim anschließenden Kistenklettern, das Feuerwehr und Arbeitskreis Oberwürzbach für Kinder und Jugendliche anbieten, ist die hohe Leiter hilfreich. Familie Houy bietet von 14 bis 16 Uhr Ponyreiten rund um die Oberwürzbachhalle. Parallel zur Ausstellung richtet der Mihler Berschclub am 1. Mai das Maifest in der angrenzenden „Dorfmitte am Bach“ aus. Start ist bereits zur „Hexennacht“ am Montagabend.