| 21:16 Uhr

Wahrzeichen St. Ingberts
Den Beckerturm gibt es nun als Buchstütze für zu Hause

St. Ingbert. Der Heimat- und Verkehrsverein hat mit Unterstützung der Firma Karl Peter Uhle den Beckerturm inklusive Schornstein als Buchstütze entworfen. Zur Vorstellung des Projektes laden nun Konrad Weisgerber, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, Karl Peter Uhle und Ortsvorsteher Ulli Meyer für kommenden Donnerstag, 14. Dezember, um 19 Uhr ins Sudhaus Genussloft ein. Der Beckerchor wird ebenfalls auftreten. red

Der Heimat- und Verkehrsverein hat mit Unterstützung der Firma Karl Peter Uhle den Beckerturm inklusive Schornstein als Buchstütze entworfen. Zur Vorstellung des Projektes laden nun Konrad Weisgerber, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, Karl Peter Uhle und Ortsvorsteher Ulli Meyer für kommenden Donnerstag, 14. Dezember, um 19 Uhr ins Sudhaus Genussloft ein. Der Beckerchor wird ebenfalls auftreten.


Die Buchstütze ist an diesem Abend und in der Buchhandlung Friedrich, Papierwaren Eder sowie Papierwaren Klein für acht Euro (15 Euro pro Paar) erhältlich. Mit dem Erlös wird der Heimat- und Verkehrsverein ein bisher wenig bekanntes Ereignis der St. Ingberter Stadtgeschichte bekannter machen, mehr dazu bei der Vorstellung der Buchstützen.