| 20:49 Uhr

Leserbrief
Das würde den Verkehr beruhigen

Neunkircher Weg red

Die Grüne Stadtratsfraktion fordert die Sperrung von Neunkircher Weg und Gartenstraße für den Durchgangsverkehr. Diese Maßnahme soll dem „Schutz der Anwohner und zur Aufwertung des Gebietes als zentrumsnahes Wohngebiet“ dienen, so die wohlklingende Begründung. Leider kann diese Günstigerstellung nur zu Lasten der Anwohner von Kaiserstraße und Elversberger Straße erfolgen, wohin der Verkehr geleitet werden würde. Mit welcher Rechtfertigung? Unter zukunftsweisenden Verkehrskonzepten aus Grüner Feder verstehe ich etwas anderes, als sich für die Interessen einer Gruppe zum Nachteil anderer vor den Karren zu spannen.


Roman Ruff, St. Ingbert