| 20:26 Uhr

SPD Oberwürzbach
Das neue Jahr steht im Zeichen des Internets

Ehrung für 25 Jahre Engagement in der Sozialdemokratie: Reinhold Jost, Stefan Pauluhn, Jubilar Joachim Abel, Dunja Sauer und Sabine Degel (von links).
Ehrung für 25 Jahre Engagement in der Sozialdemokratie: Reinhold Jost, Stefan Pauluhn, Jubilar Joachim Abel, Dunja Sauer und Sabine Degel (von links). FOTO: Thomas Meyer
Oberwürzbach. Prominente Gäste kamen zum Neujahrsempfang der Oberwürzbacher SPD. Dort gab es einen Ausblick auf die wichtigsten Themen für 2018. red

Die SPD Oberwürzbach hatte am vergangenen Samstag in die Oberwürzbacher Unterkirche zum Neujahrsempfang geladen und zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt. Dabei konnte die SPD-Vorsitzende Dunja Sauer auch den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Stefan Pauluhn, den Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost, Landrat Theophil Gallo, Oberbürgermeister Hans Wagner, den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Stadtrat Sven Meier sowie den örtlichen Ehrenvorsitzenden Reinhold Wirtz begrüßen. Ortsvereins-Vorsitzende Dunja Sauer ließ in ihrer Rede das vergangene Jahr rund um die Aktivitäten für Oberwürzbach, Rittersmühle und Reichenbrunn Revue passieren. Dabei erinnerte sie auch an die Jubiläen, wie die 50-jährige Partnerschaft zwischen Oberwürzbach und Schauenstein sowie der 80. Jahrestag der Eingemeindung von Reichenbrunn in Rittersmühle. „Wir wollen Traditionelles pflegen und weitergeben sowie Neues entwickeln und gestalten“, so die SPD Vorsitzende. So könne man stolz darauf sein, was im vergangenen Jahr gemeinsam mit vielen Unterstützern und Begleitern erreicht und auf den Weg gebracht wurde. Als großen Erfolg bezeichnete sie dabei, dass das Projekt Dorfgemeinschaftshaus in Oberwürzbach nunmehr in die Umsetzung gehen könne. Der Spatenstich dazu sei bereits erfolgt und die Bauarbeiten könnten dank finanzieller Unterstützung des Landes in diesem Frühjahr beginnen. Und auch das Vorhaben der freiwilligen Feuerwehr in Oberwürzbach, nach der Sanierung und eines Anbaus am Feuerwehrgerätehaus, sei mit den Stimmen der SPD auf den Weg gebracht. Das Projekt Dorfplatz auf der Rittersmühle sei zudem im vergangenen Jahr umgesetzt und feierlich übergeben worden. Im Ausblick auf 2018 wurden die Themen schnellerer Internetzugang, kostenloser öffentlicher Internetzugangspunkt und Blühfläche im Großgarten angesprochen. „In Oberwürzbach tut sich was“, konnte Stefan Pauluhn bestätigen. Dabei dankte er für das große Engagement der Oberwürzbacher Sozialdemokraten.



Anschließend wurde Joachim Abel für 25-jährige Parteizugehörigkeit von Stefan Pauluhn und Reinhold Jost geehrt. Beide dankten dem Jubilar für sein großes Engagement bei den Sozialdemokraten in Oberwürzbach. Der Neujahrsempfang wurde musikalisch umrahmt vom Oberwürzbacher Männergesangverein und von der Orchestergemeinschaft „Musik verbindet“, die zum Abschluss feierlich mit allen Gästen gemeinsam den Steigermarsch gaben.