| 21:08 Uhr

Das BBZ in St. Ingbert zeigt die Vielfalt seiner Angebote

Für kleine Besucher des BBZ gab es im vergangenen Jahr Kinderschminken. Foto: BBZ St. Ingbert
Für kleine Besucher des BBZ gab es im vergangenen Jahr Kinderschminken. Foto: BBZ St. Ingbert
St. Ingbert. Das Berufsbildungszentrum St. Ingbert lädt am Samstag, 26. Januar, zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr stellen sich das Berufliche Oberstufengymnasium, die Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen sowie die Kaufmännischen und die Technisch-Gewerblichen Schulen der Öffentlichkeit vor.Das BBZ St

St. Ingbert. Das Berufsbildungszentrum St. Ingbert lädt am Samstag, 26. Januar, zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr stellen sich das Berufliche Oberstufengymnasium, die Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen sowie die Kaufmännischen und die Technisch-Gewerblichen Schulen der Öffentlichkeit vor.



Das BBZ St. Ingbert gehört zu den bestausgestatteten Berufsbildungszentren im Saarland, wovon sich Eltern und Interessierte an diesem Tag überzeugen können. Das BBZ bietet Eltern und Schülern die Gelegenheit, sich ausführlich über die Schulformen mit den einzelnen Schulabschlüssen zu informieren.

Hauptschulabschluss (Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr), Mittlerer Bildungsabschluss (Sozialpflegeschule, Handelsschule, Gewerbeschule), Fachhochschulreife (Fachoberschule Sozialwesen, FOS Wirtschaft, FOS Technik) und allgemeine Hochschulreife (Gymnasium Wirtschaft und Gymnasium Technik) bilden für jährlich über 600 erfolgreiche Schulabgänger die Grundlage für den Einstieg in Ausbildung oder Studium. Die Fachschule für Haushaltsführung und ambulante Betreuung führt darüber hinaus in nur zwei Jahren zu einem staatlich anerkannten Berufsabschluss, und zum Mittleren Bildungsabschluss.

Die Berufsschulen des BBZ St. Ingbert bereiten auf die Prüfungen der IHK und Handwerkskammer vor. Die Infoveranstaltungen finden in stündlichem Rhythmus statt. Interessierte können von der Schulleitung, von Lehrerinnen und Lehrern sowie Schüler- und Elternvertretern Informationen aus erster Hand erhalten. Permanente Vorführungen in den Funktionsräumen der Schule geben einen Einblick in das Bildungsangebot am Standort St. Ingbert. Eine Cafeteria rundet den Tag der offenen Tür ab. Das Sekretariat der Schule ist an diesem Tag geöffnet und nimmt Anmeldungen entgegen. Zur Anmeldung wird ein Lebenslauf und das letzte Halbjahreszeugnis beziehungsweise Zeugnis benötigt. red