| 00:00 Uhr

Chefärztin erläutert Fragen

St Ingbert. „Medizin aktuell“ heißt die Reihe, in der am Mittwoch ein Vortrag stattfindet. Los geht es um 18 Uhr. Referentin ist die Chefärztin der Geriatrischen Rehaklinik des Kreiskrankenhauses St. Ingbert, Dr. Beatrix Sandvoss. bea

In der Reihe "Medizin aktuell" findet am kommenden Mittwoch, 15. April, um 18 Uhr im Kasino des Kreiskrankenhauses St. Ingbert der nächste Vortrag statt.

Referentin ist die Chefärztin der Geriatrischen Rehaklinik des Kreiskrankenhauses St. Ingbert , Dr. Beatrix Sandvoss. In der Geriatrischen Rehabilitation werden ältere bis hochbetagte Patienten insbesondere nach einem Aufenthalt im Akutkrankenhaus zum Beispiel nach schweren internistischen Erkrankungen, orthopädischen Operationen oder Schlaganfällen mit all ihren individuellen sehr vielfältigen körperlichen, seelischen und sozialen Auswirkungen, behandelt.

Größtmögliche Selbständigkeit


Es wird das Ziel verfolgt, den älteren Menschen nach den Erkrankungen zu größtmöglicher Selbständigkeit und Mobilität zu verhelfen. Eine häufig drohende Immobilisierung und Pflegebedürftigkeit soll verhindert und darüber hinaus wann immer möglich, die Wiedereingliederung der Patienten ins gewohnte Umfeld angestrebt werden. Der Vortrag beschäftigt sich unter anderem mit den Fragen: "Welche Patienten profitieren von einer geriatrischen Rehabilitation?"

"Wer kann eine solche Rehabilitation beantragen und wie wird sie beantragt?" "Was wird in der Geriatrischen Rehaklinik gemacht?". Nach dem Vortrag wird die Referentin Sandvoss die Fragen der Anwesenden beantworten.