| 20:14 Uhr

CDU Oberwürzbach unterstützt Kindertagesstätte

Oberwürzbach. Am Montagnachmittag überreichte die Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Oberwürzbach, Lydia Schaar, einen Scheck in Höhe von 3200 Euro an Silke Fuhrmann, die Vorsitzende des Fördervereins der örtlichen Kindertagesstätte. Das Geld wurde beim CDU-Maifest eingenommen und soll jetzt dringende Anschaffungen für die durch Brandstiftung zerstörte Kita ermöglichen

Oberwürzbach. Am Montagnachmittag überreichte die Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Oberwürzbach, Lydia Schaar, einen Scheck in Höhe von 3200 Euro an Silke Fuhrmann, die Vorsitzende des Fördervereins der örtlichen Kindertagesstätte. Das Geld wurde beim CDU-Maifest eingenommen und soll jetzt dringende Anschaffungen für die durch Brandstiftung zerstörte Kita ermöglichen. "Der Brand des Kindergartens hat uns alle sehr bewegt", sagt Schaar. Deshalb habe man die Tradition des Maifestes wiederbelebt und eine Spendenaktion initiiert. Das Fest sei ein voller Erfolg gewesen und die Gäste in Spenderlaune. Dabei dürfe man nicht die zahlreichen Helfer und Sponsoren vergessen, die Preise zu Gunsten der Aktion reduziert, auf Mieten verzichtet, unentgeltlich geholfen und Materialien gestiftet haben. Für Lydia Schaar Grund genug, auch diese guten Geister zur Scheckübergabe einzuladen: "Denn, dass wir so viel Geld überreichen dürfen, ist nicht allein unser Verdienst, sondern das war eine Gemeinschaftsaktion." Zusammen wolle man jetzt den Blick nach vorne richten: "Der Kindergarten wird wieder aufgebaut mit Krippenplätzen. So hat es der Stadtrat vergangene Woche beschlossen." Das Geld, das den "Förderverein in seinem Bestreben, den Kindern in ihrem neuen Zuhause das Leben und Lernen schöner machen zu können", unterstützen soll, kommt da genau richtig: "Da werden wir auf jeden Fall etwas finden, was den Kindern Spaß machen wird", sagt Silke Fuhrmann. mal