| 22:21 Uhr

Bürgerin ärgert sich über Warteschleife bei Anruf im Rathaus

St. Ingbert. Viel Geduld musste Charlotte Baumann in dieser Woche mitbringen, als sie nachmittags gegen 14 Uhr unter der zentralen Rufnummer im St. Ingberter Rathaus herausbekommen wollte, wer bei einer Veranstaltung einem Rollstuhlfahrer Zugang zur Oberwürzbachhalle verschaffen kann. "Ich habe es eine knappe Dreiviertelstunde versucht, einen Ansprechpartner unter Tel

St. Ingbert. Viel Geduld musste Charlotte Baumann in dieser Woche mitbringen, als sie nachmittags gegen 14 Uhr unter der zentralen Rufnummer im St. Ingberter Rathaus herausbekommen wollte, wer bei einer Veranstaltung einem Rollstuhlfahrer Zugang zur Oberwürzbachhalle verschaffen kann. "Ich habe es eine knappe Dreiviertelstunde versucht, einen Ansprechpartner unter Tel. 13-0 zu erreichen", berichtet die Oberwürzbacherin. Zunächst hing sie nach eigenen Angaben in einer Warteschleife, in der die Ansagestimme damit vertröstete, dass alle Plätze zurzeit belegt seien. Nach etwa 25 Minuten hatte die Warterei erstmals ein Ende. Aber nur kurz. "Auf meine Frage habe ich eine Telefonnummer bekommen, doch ich wollte noch wissen, wer sich da meldet, aber zu spät - aufgelegt." Bedauerlicherweise war die angegebene Nummer auch noch falsch. Neuer Versuch. Wieder zehn Minuten Warteschleife, dann Vermittlung an einen Apparat, wo sich auch nach dem 20. Klingelton niemand meldete. Bei aller Einsicht in die Notwendigkeit von Sprachcomputern und hohem Telefonaufkommen im Rathaus blieb bei Charlotte Baumann der Eindruck: "Das ist nicht das, was ich unter Bürgerservice verstehe." Der Pressesprecher der Stadt, Peter Gaschott, wirbt allerdings für Verständnis für die Mitarbeiter in der Telefonzentrale. "Natürlich wird dort versucht, die Leitung möglichst schnell wieder frei zu bekommen." Das schnelle Weiterverbinden sei an diesem Platz geboten, weitergehende Auskünfte zu speziellen Anliegen kaum möglich. Gaschott hat jedoch einen Tipp für jene, die eine gezielte Auskunft oder einen bestimmten Ansprechpartner suchen. "In solchen Fällen ist die Bürgerbeauftragte unter Telefon (0 68 94) 13 300 eine gute Adresse. Selbst wenn sie nicht sofort helfen kann, macht sie sich kundig und ruft dann zurück." schet


Den Tipp für diesen Artikel bekamen wir von unserer Leser-Reporterin Charlotte Baumann aus Oberwürzbach. Sie haben auch Spannendes zu erzählen und sogar Fotos gemacht? Dann schicken Sie uns alles als Leser-Reporter: per Sprachnachricht, SMS/Fax, MMS mit Foto an Telefon (06 81) 59 59 800, Mails an leser-reporter@sol.de.



"Das ist nicht das, was ich unter Bürgerservice verstehe."

Charlotte Baumann, Leserreporterin