| 22:11 Uhr

Trefffen des Ortsrats
Beweidungsprojekt ist vorerst gestoppt

St. Ingbert. (red) Am vergangenen Dienstag hat die Stadtverwaltung Ortsvorsteher Ulli Meyer einen neuen Sachstand zum Elsternsteinpark mitgeteilt. Demnach hat OB Hans Wagner nach einem Treffen mit Anwohnern entschieden, das Projekt „Beweidung Elstersteinpark“ nochmal in den Ortsrat zur Beratung zu verweisen – mit einem besonderen Augenmerk auf die Bürgereinwände. red

Bis zu diesem Termin werde das Projekt auf dem jetzigen Stand gehalten und bis zur Entscheidung des Ortsrates keine Beweidung mit Ziegen auf den waldähnlichen Flächen stattfinden.


Der Ortsvorsteher hat nun den Ortsrat kurzfristig am heutigen Montag, 18. Juni, um 18.30 Uhr zu einem Ortstermin am Mathildenstift eingeladen. Nach seinen Angaben reiche das Futterangebot für die Tiere nicht bis zum nächsten Ortsrat im August und der Bewuchs gefährde die Arbeiten und den Erfolg des Jahres 2018. Die Frage des weiteren Projektfortgangs soll in der nächsten regulären Sitzung des Ortsrats St. Ingbert-Mitte im August entschieden werden. So lange bittet Meyer die Verwaltung eine Beweidung zu gestatten, um den Projekterfolg – auch angesichts der Bewerbung um den Nachhaltigkeitspreis – nicht zu gefährden.