| 20:28 Uhr

Besuch bei den Mümmelmännern

Die Klasse 1b der Grundschule Breitfurt-Blickweiler bei ihrem Besuch der Kreisschau in der Kulturhalle Blickweiler. Dabei gab es allerhand zu erfahren. Foto: Wolfgang Degott
Die Klasse 1b der Grundschule Breitfurt-Blickweiler bei ihrem Besuch der Kreisschau in der Kulturhalle Blickweiler. Dabei gab es allerhand zu erfahren. Foto: Wolfgang Degott
Blickweiler. Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Jürgen Rahde besuchten die 19 Schüler der 1b der Blickweiler Grundschule die vom Kleintierzuchtverein Blieskastel ausgerichtete Kreisschau des St. Ingberter Verbandes (wir berichteten). In der Kulturhalle sahen sie rund 240 Tiere aus 40 verschiedenen Rassen

Blickweiler. Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Jürgen Rahde besuchten die 19 Schüler der 1b der Blickweiler Grundschule die vom Kleintierzuchtverein Blieskastel ausgerichtete Kreisschau des St. Ingberter Verbandes (wir berichteten). In der Kulturhalle sahen sie rund 240 Tiere aus 40 verschiedenen Rassen. Im Laufe des Vormittags folgten die weiteren drei Klassen, so dass rund 70 Kinder praktischen Anschauungsunterricht in der Kleintierzucht erleben konnten. Tags zuvor hatte der Bliesdalheimer Kaninchenzüchter Alban Staab drei Kaninchen mit in den Unterricht der Schule mitgebracht, die er den Sechs- bis Zehnjährigen vorstellte. Dabei konnten die Schüler auch aus der eigenen Erfahrung mit Haustieren berichten, erfuhren im Gegensatz Interessantes über die "Mümmelmänner". "Unsere Kaninchen stammen vom Wildkaninchen ab und nicht vom Feldhasen, der manchmal auf der Feldflur zu sehen ist,'' wusste Staab zu berichten, der vor seiner Pensionierung an der berufsbildenden Schule in Zweibrücken unterrichtet hatte. Auch erfuhren die Kleinen, wie verschiedene Rassen entstehen. Der Pädagoge gab nützliche Hinweise zu besonderen Bedürfnissen der Haustiere. Während des Ausstellungsbesuches wurde die unterschiedliche Größe der Langohren deutlich, die Vielfalt der Farben offenkundig.



So erreichten manche Tiere ein Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm bei den Zwergrassen und über acht Kilogramm bei den Riesen. Staab wies auch auf Internetseiten hin. So könne man bei www.kleinrex.eu als auch www.sr166.de viel Interessantes erfahren. Vereinsvorsitzender Heiko Collmann freute sich darüber, dass man bei der Anfrage nach dem Besuch beim Schulleiter Bernhard Hüther und dem Leiter der Dependance, Jürgen Klaus, auf offene Ohren gestoßen sei, wodurch die etwas außergewöhnliche Unterrichtseinheit ermöglicht wurde. ott