Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:26 Uhr

Baseball
Baseball Winterliga-Turnier in der Wallerfeldhalle

St. Ingbert. Am Sonntag, 28. Januar, lädt das Baseball-Jugendteam des TV St. Ingbert zum Heimspieltag der Winterliga 2017/18 ein. In der Wallerfeldhalle treffen ab 10 Uhr die Teams der Mannheim Tornados, der Worms Cannibals und der Saarlouis Hornets auf die heimischen Devils, die aktuell Titelverteidiger sind. Auch wenn das Team von Denise Kraft und Marc Vogler am ersten Spieltag im Dezember in Worms etwas glücklos nur einen Sieg aus drei Spielen einfahren konnte, bestehen nach Erfolgen des Teams im Sommer weiterhin alle Chancen, auch in dieser Saison den begehrten Winter-Titel in der Halle zu verteidigen.

Im Gegensatz zu den Spielen im Freien wird in der Halle mit leicht veränderten Regeln gespielt. So wird das Spiel für die Spieler noch schneller und für das Publikum noch attraktiver. Der Spieltag dauert bis 15 Uhr. Spielberechtigt für das Jugendteam sind Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 15 Jahren. Natürlich bieten die St. Ingbert Devils allen Neugierigen nicht nur die Möglichkeit beim Heimspiel spannendes Jugend-Baseball zu sehen, sondern auch die Möglichkeit, beim Training vorbeizuschauen. Dieses findet bis April noch samstags von 11 bis 13 Uhr in der TV-Vereinsturnhalle/ Schnapphahner Dell statt.