Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 08:59 Uhr

Gefährlicher Unfug
Autofahrerin wird auf A 6 geblendet

Die Täter sollen auf einer Brücke gestanden haben.
Die Täter sollen auf einer Brücke gestanden haben. FOTO: Patrick Pleul / picture alliance / dpa
St. Ingbert/Saarbrücken. () Am Mittwochabend ist es gegen 18.50 Uhr auf der A 6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen den Anschlussstellen Güdingen und St. Ingbert-West zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gekommen. red

Eine Autofahrerin wurde am Mittwoch gegen 18.50 Uhr auf der Autobahn von zwei bislang unbekannten Personen mit Laserpointer und Taschenlampe geblendet. Die Täter standen auf einer Brücke, die zwischen den Anschlussstellen Güdingen und St. Ingbert-West über die A 6 führt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Gefährlichkeit solcher Eingriffe in den Straßenverkehr hin, die keineswegs als Scherz zu verstehen sind und unter anderem zu schwersten Verkehrsunfällen führen können.

Hinweise an die Polizei St. Ingbert unter Tel. (06894) 1090 oder pi‑igb-wsd@polizei.slpol.de