| 20:16 Uhr

Ausstellung
Ausstellung erinnert an Hildegard von Bingen

 Das Bildnis am Altar der Rochuskapelle in Bingen zeigt die heilige Hildegard von Bingen.
Das Bildnis am Altar der Rochuskapelle in Bingen zeigt die heilige Hildegard von Bingen. FOTO: picture-alliance / KNA Import / dpa Picture-Alliance/Harald Op
St. Ingbert. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und die Pfarrei Heiliger Ingobertus laden von diesem Samstag, 16. März, bis 6. April zu der Ausstellung: „Hildegard von Bingen“ in die katholisch Kirche St. red

Hildegard, Hildegardstraße 1 in St. Ingbert, ein. Die Eröffnung findet am Samstag, 16. März, um 16.30 Uhr statt.


Hildegard von Bingen ist eine der großen prophetischen Gestalten der Kirchengeschichte. Ihre Schriften, ihre Kompositionen und ihre Theologie sind bis heute aktuell prägend. Die Auseinandersetzung mit dieser faszinierenden Frau und mit ihrer zeitlosen Theologie lohnt sich. Die heilige Hildegard war eine bedeutende Universalgelehrte, die ein umfangreiches und äußerst facettenreiches Werk hinterlassen hat. Sie war Ordensfrau und Wissenschaftlerin, Theologin und Philosophin, Musikerin und Dichterin, Ärztin und Naturheilkundige. Ihr gesamtes Werk zielt darauf ab, den Menschen mit Gott in Berührung zu bringen und ihn zu einem Leben mit dem Glauben zu ermutigen. Der Mensch und sein Leben stehen für Hildegard im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns.

15 Tafeln geben einen Einblick in die Vielfalt Hildegards. Sie laden ein, ihr Werk näher kennenzulernen. Präsentiert werden auch Textpassagen aus dem umfangreichen Werk der Ordensfrau, ergänzt mit Statements bekannter Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. So wird deutlich, welche Impulse die Mystikerin noch heute gibt. Ansonsten vertraut die Ausstellung ganz auf die Strahlkraft der Botschaft Hildegards über die Jahrhunderte hinweg.



Ein meditatives Konzert zur Ausstellung: „Gesänge der Stille“ findet am Samstag, 6. April, um 19 Uhr in der Hildegardskirche statt. Gesang und Saiteninstrumente: Beatrix Thiel.

Am 22. September dieses Jahres wird die Hildegardskirche St. Ingbert 90 Jahre alt. Der Gemeindeausschuss hat hierfür ein Jubiläumsjahr gestaltet. Dazu gehört auch die Ausstellung zur Patronin, der heiligen Hildegard.

Ein Faltblatt kann angefordert werden bei der KEB, Tel. (06894) 963 05 16 oder E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com