| 00:00 Uhr

Auf schwere Aufgaben bestens vorbereitet

 Drei Mitglieder der THW-Jugend St. Ingbert schafften das Leistungsabzeichen (von links): Eric Meisberger, Kevin Schmidt, Carsten Klein, Jasmin Schmidt und Axel Barth. Foto: THW
Drei Mitglieder der THW-Jugend St. Ingbert schafften das Leistungsabzeichen (von links): Eric Meisberger, Kevin Schmidt, Carsten Klein, Jasmin Schmidt und Axel Barth. Foto: THW FOTO: THW
St Ingbert/Friedrichsthal. . Das Landesjugendlager der THW-Jugend Saarland in Friedrichsthal ging am vergangenen Sonntag zu Ende. red

Insgesamt über 400 Teilnehmer, davon 17 aus St. Ingbert, campten in Friedrichsthal von Donnerstag bis Sonntag.

Das Highlight für die Gruppe aus St. Ingbert war am Samstag die Teilnahme am Landesjugendwettkampf, auf den sich die Jugendlichen schon seit einigen Monaten vorbereitet hatten. Die Gruppe hatte das im Durchschnitt jüngste Alter. Trotzdem konnten sie das gesteckte Ziel, die Aufgaben (Menschenrettung von einem Turm, Seilbahnbau oder Holzbearbeitung) in der vorgegebenen Zeit erreichen. Die Betreuer und die Zuschauer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Sieger des Wettkampfes wurde die Gruppe aus Freisen (wir berichteten). Sie wird das Saarland im nächsten Jahr beim Bundesjugendwettkampf in Nordrhein-Westfalen vertreten.

Ansonsten stand an dem Wochenende viel Spaß und Spiel auf dem Programm. Am Anreisetag nahm die Gruppe an einem Workshop "Paintball mal anders" teil. Freitags hat sich die Gruppe bei Dauerregen entschlossen, ein Schwimmbad zu besuchen um dem Regen zu entfliehen.

Sonntags nahmen dann noch drei Jugendliche erfolgreich bei der Abnahme des Leistungsabzeichens der THW-Jugend in Bronze teil, bevor es dann auf die Heimreise ging.

thw-jugend-igb.de