| 12:11 Uhr

Narrenschau am AMG
AMG-Schüler wurden närrisch

Ganz schön was los war bei der Narrenschau am Albertus-Magnus-Gymnasium.
Ganz schön was los war bei der Narrenschau am Albertus-Magnus-Gymnasium. FOTO: Torben Burkart
St. Ingbert. Bereits zum 10. Mal wurden in diesem Jahr die Winterferien am Albertus-Magnus-Gymnasium (AMG) St. Ingbert mit der Narrenschau eingeleitet und somit die närrischen Traditionen gepflegt. Die Aula des AMG wurde in eine bunt dekorierte „Narhalla“ verwandelt und die gesamte Schulgemeinschaft konnte sich in der 5. und 6. Stunde an einem ansprechendem Programm, welches von Herrn Ammer zusammen gestellt wurde, erfreuen. Der Elferrat aus den diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten beäugte die Darbietungen kritisch und klatschte kräftig mit. Das Motto in diesem Jahr hieß „Willkommen im Märchenland“ und so führten der Schüler Kevin Nagel vom Karnevalverein Bebelsheim als Hänsel und Lehrer Jens Ammer als Gretel gekonnt durchs Programm. Die beiden ließen es sich nicht nehmen, auch die Tanzfläche und die Narrenbütt zu erobern. Die beiden Tanzmariechen Luana und Chiara Gucciardo von der KG „Feuerio“ Mannheim boten närrisch-sportliche Höchstleistungen. Drei Schülerinnen aus der Klasse 5, die beim Rentrischer Karnevalverein aktiv sind, tanzten einen Hip-Hop-Gardetanz. red

Durch Mitschülerinnen und Mitschüler wurde das närrische Volk immer wieder zum Mittanzen animiert, so dass sich schließlich eine nicht enden wollende Polonäse durch das Schulhaus schlängelte. Der Höhepunkt war wieder der Lehrertanz, der in diesem Jahr den Titel „Schneewittchen und die Zwerge“ trug. Die Schülerinnen und Schüler klatschen so laut, dass die Lehrer-Zwerge eine Zugabe geben mussten.