Eilmeldung

Eilmeldung : Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden

| 19:18 Uhr

Aktives Konzert voller Bewegung

Auch der Chor der Becker-Brauerei ist beim Gemeinschaftskonzert am kommenden Sonntag dabei. Foto: Cornelia Jung
Auch der Chor der Becker-Brauerei ist beim Gemeinschaftskonzert am kommenden Sonntag dabei. Foto: Cornelia Jung FOTO: Cornelia Jung
St Ingbert. Unter dem Motto „Chorgesang mal anders“ lädt der KreisChorVerband am kommenden Sonntag zu einem Konzert in die St. Ingberter Stadthalle ein. Dabei soll das Publikum tatsächlich ein völlig neues Konzerterlebnis erwarten. fss

Zu einem Chorkonzert der etwas anderen Art lädt der KreisChorVerband am Sonntag, 28. August, um 17 Uhr in die Stadthalle St. Ingbert ein. Unter dem Motto "Chorgesang mal anders" soll das Konzert das Publikum überraschen; weg vom normalen Konzertrhythmus mit bekanntem Programm, dem Chor auf einer Bühne vor dem Publikum, das in einer normalen Konzertbestuhlung sitzt. Es soll anders werden als man Konzerte bisher erlebt hat.



Laut dem Vorstandsvorsitzenden des KreisChorVerbandes St. Ingbert , Werner Zeitz, wird es eine bunte Mischung an Stücken von den zwanziger Jahren bis heute geben. Den Abschluss bildet ein bekanntes Stück der Band ABBA. Nicht nur alle möglichen Genre, sondern auch alle Altersgruppen sind in diesem speziellen Konzert vertreten; angefangen mit der Kita Sonnenblume aus Hassel über den Frauenchor St. Ingbert , die GV Germania St. Ingbert oder den Chor der Brauerei Becker St. Ingbert und den Chor 98 Ommersheim. Auch die Männergesangsvereine Josefstal St. Ingbert und Frohsinn St. Ingbert gestalten das Konzert mit, sowie die Männer der Chorgemeinschaft Ommersheim. Dabei präsentiert sich der MGV Frohsinn nicht wie ein normaler Männerchor, sondern stellt Stücke vor, die zu jeder Alltagssituation passen; ob unter der Dusche oder Lieder zum Mitsingen, die man aus dem Radio kennt. Auch eine Chorprobe, angefangen mit dem Einsingen, wird gezeigt. Bei diesem Konzert soll laut Zeitz auch das Publikum miteinbezogen werden. Auf der Haupt- und Vorbühne in der Stadthalle soll gesungen werden. So soll ein aktives und bewegtes Konzert entstehen. Ein besonderer Punkt bei dem Konzert ist, dass die acht Vorstandsmitglieder des KreisChorVerbandes St. Ingbert ebenfalls gemeinsam singen werden. "So etwas hat es meines Wissens nach bei so einem Konzert noch nicht gegeben", so Zeitz.

Karten sind für 8 Euro und ermäßigt für Schüler und Studenten für 6 Euro erhältlich.