| 20:41 Uhr

Situation im ÖPNV
SPD fordert faire Bedingungen für die Busfahrer

St. Ingbert. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD St. Ingbert hat einen Diskussionsveranstaltung zur Situation der Busfahrer im privaten ÖPNV (Saar-Mobil) im Saarpfalz-Kreis organisiert. red

An sachorientierten Debatte beteiligten sich laut SPD Arbeitgebervertreter, Gewerkschafter sowie betroffene Busfahrer. Die SPD-Kreistags- sowie Stadtratsmitglieder hätten so wichtige Einblicke in die unterschiedlichen Tarif- und Arbeitsbedingungen der Busfahrerinnen und Busfahrer gewinnen können. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der SPD unterstützt die Forderung der Gewerkschaft ver.di, mit den Arbeitgebern im privaten Busgewerbe im Saarland einen Tarifvertrag abzuschließen. „Der attraktive Ingo-Bus-Verkehr in St. Ingbert erfordert faire Arbeitsbedingungen“, sagt Sven Meier. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende habe aber auch darauf hingewiesen, dass durch rechtzeitige Ankündigung eines Streiks den Interessen der Fahrgäste, insbesondere dem Schülerverkehr, Rechnung getragen werden sollte.