| 21:10 Uhr

Hassel
75-Jähriger fährt ungebremst in ein geparktes Auto

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Hassel. Ein 75-jähriger Mann ist heute Abend in Hassel ungebremst in ein parkendes Auto gefahren.

Wie die Polizei St. Ingbert mitteilt, handelte es sich um einen Selbstunfall. Demnach ist der 75-Jährige gegen 19.45 Uhr mit seinem BMW in der Rittershofstraße in Hassel auf gerader Strecke ungebremst in einen Opel Vectra gerauscht. Durch die große Wucht wurde das parkende Fahrzeug um zehn bis zwölf Meter versetzt. Die Polizei untersucht nun, ob der Fahrer zu schnell unterwegs war. Nach Angaben der Polizei wurde der 75-Jährige durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von je 10 000 Euro.


(aub)