| 21:04 Uhr

Protestanten befassensich mit Engeln

EinödProtestanten befassensich mit EngelnMit ganz ungewöhnlichen Wesen beschäftigt sich die protestantische Kirchengemeinde Einöd-Ingweiler im Monat Juni. Sie widmet sich dem Thema Engel, insbesondere in Form einer Ausstellung, die am Mittwoch, 3. Juni, 15 Uhr, im Gemeindezentrum Am Asenbühl eröffnet wird

EinödProtestanten befassensich mit EngelnMit ganz ungewöhnlichen Wesen beschäftigt sich die protestantische Kirchengemeinde Einöd-Ingweiler im Monat Juni. Sie widmet sich dem Thema Engel, insbesondere in Form einer Ausstellung, die am Mittwoch, 3. Juni, 15 Uhr, im Gemeindezentrum Am Asenbühl eröffnet wird. > Seite C 2LimbachDas Kirkeler Rathaus wird sichtbar umgebautSeit Beginn der Woche nimmt der Anbau am Kirkeler Rathaus Gestalt an. In den kommenden Monaten soll am Sitz des Polizeipostens Limbach und der Limbacher Gemeindebücherei, dem Nachbargebäude des Rathauses, das obere Stockwerk nach und nach abgetragen werden. >Seite C 3Regionale Kultur Lehrer der Musikschule zeigten ihr KönnenEin ganz besonderes Konzert erlebten die Zuhörer beim Lehrerkonzert der Homburger Musikschule im Siebenpfeifferhaus. Nicht die Schüler standen im Mittelpunkt, sondern die Lehrer der Musikschule. >Seite C 4AltstadtPfingstquack wird nur noch selten veranstaltetAm Pfingstmontag ziehen Jungen und Mädchen mit einem bunt geschmückten Handwagen durch Altstadt. Pfingstquack heißt die traditionelle Veranstaltung, die es in der Saarpfalz-Region nur noch selten gibt. >Seite C 5VereineBezirksmeisterschaften in Jugendverkehrsschule21 Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen der Region zeigten ihr Können bei den Bezirksmeisterschaften auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Bexbach. Viel Lob bekamen die jungen Radler für ihre Disziplin auf dem Rad. >Seite C 5HomburgWaldpark Schloss Karlsberg wird ausgebautDie Erschließung des Waldparks Schloss Karlsberg geht voran. Unter anderem soll eine Infrastruktur mit Wegen, Parkplätzen und Informationspunkten entstehen. Demnächst wird auch die Brücke zur Insel im Weiher wiederaufgebaut. > Seite C 6Saarpfalz-KreisDie Biosphäre bringt den Kreis voranDie Anerkennung der Biosphärenregion durch die Unesco sorgt im St. Ingberter Rathaus für Hochstimmung. Gestern hat Umweltminister Stefan Mörsdorf dem Verwaltungssitz einen Besuch abgestattet und zum Gelingen eines Projektes gratuliert, das er selbst über viele Jahre mit Engagement begleitete. >Seite C 8