Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:14 Uhr

Parkplatz-Mangel in Wörschweiler

Wörschweiler. Auf dem Platz vor dem ehemaligen Bürgermeisteramt in Wörschweilers Ortsmitte sind Parkplätze Mangelware. Und mit diesem Problem beschäftigte sich der Ortsrat auf seiner jüngsten Sitzung. Die vorhandenen sechs Parkplätze vor dem Gebäude werden "mehr oder weniger von Dauerparkern genutzt", berichtete Ortsvorsteher Reinhold Nesselberger

Wörschweiler. Auf dem Platz vor dem ehemaligen Bürgermeisteramt in Wörschweilers Ortsmitte sind Parkplätze Mangelware. Und mit diesem Problem beschäftigte sich der Ortsrat auf seiner jüngsten Sitzung. Die vorhandenen sechs Parkplätze vor dem Gebäude werden "mehr oder weniger von Dauerparkern genutzt", berichtete Ortsvorsteher Reinhold Nesselberger. Vor allem die Besucher des ehemaligen Bürgermeisteramtes müssten daher bei Veranstaltungen ausweichen und sich weiter weg einen Parkplatz suchen. Simone Müller von der Straßenverkehrsstelle wies unter anderem darauf hin, dass hier werktags eventuell eine zeitliche Beschränkung auf bis zu drei Stunden eingerichtet werden könne. Der Ortsrat will nun erst einmal die Neugestaltung des Vorplatzes an der Feuerwache abwarten, bevor man eine Lösung für das Parkplatzproblem angeht. Weiterer Bericht folgt re