| 20:13 Uhr

Ortsrat schaute sich den Wendeplatz in der Straße Am Friedhof an

Höchen. Mitglieder des Vorstands und der Ortsratsfraktion der SPD Höchen haben sich am vergangenen Wochenende bei einem Ortstermin in der Straße "Am Friedhof" einen Überblick über die dort bestehende Parkplatzsituation und bestehende Wendemöglichkeiten gemacht

Höchen. Mitglieder des Vorstands und der Ortsratsfraktion der SPD Höchen haben sich am vergangenen Wochenende bei einem Ortstermin in der Straße "Am Friedhof" einen Überblick über die dort bestehende Parkplatzsituation und bestehende Wendemöglichkeiten gemacht. Dabei wurden auch die durch einen Privatmann vorgenommenen, aber angeblich nicht genehmigten Bepflanzungen am Ende der Straße in Augenschein genommen, die nach Ansicht der SPD zu einer Beeinträchtigung der Situation führten. Es sei in den vergangenen Wochen und Monaten mehrfach zu Beschwerden von Bürgern gekommen, die die fehlende Park- und Wendemöglichkeit am Ende der Straße beklagten, heißt es von Seiten der SPD-Ortsratsfraktion. Die dort verfügbare Fläche auf der rechten Straßenseite befinde sich im Eigentum der Stadt Bexbach. Diese Fläche sei aber durch eine von einem Anlieger vorgenommene Bepflanzung von der Straßenfläche abgetrennt. Nachfragen der SPD bei der Verwaltung ergaben, dass seitens der Stadt Bexbach keine Genehmigung für die Bepflanzung erteilt worden sei. Die SPD Höchen schlägt nun vor, dass diese Fläche wieder verkehrstauglich hergerichtet werden sollte und den Friedhofsbesuchern und dem öffentlichen Verkehr wieder zur Verfügung stehen sollte. Dazu müsste allerdings die Bepflanzung beseitigt werden. Deshalb hat die SPD die erneute Behandlung des Punktes im öffentlichen Teil der nächsten Ortsratssitzung beantragt und will dies vorab durch die Stadtverwaltung prüfen lassen. red