| 20:14 Uhr

Mit Hammer und Amboss kleine Kunstwerke fertigen

Homburg. Neu im Programm der Saarpfalz-Touristik finden sich nun auch Schmiedekurse. In der Werkstatt von Michael Siegrist aus Erfweiler-Ehlingen erlernen die Teilnehmer am Freitag, 29. Mai, unter fachlicher Anleitung den Umgang mit dem Material Stahl

Homburg. Neu im Programm der Saarpfalz-Touristik finden sich nun auch Schmiedekurse. In der Werkstatt von Michael Siegrist aus Erfweiler-Ehlingen erlernen die Teilnehmer am Freitag, 29. Mai, unter fachlicher Anleitung den Umgang mit dem Material Stahl. Nach der theoretischen Einführung darf mit Hammer und Amboss ein kleines Kunstwerk oder einen Gebrauchsgegenstand gefertigt werden, teilt die Saarpfalz-Touristik mit. Der Fantasie kann dazu freien Lauf gelassen werden. Während des Kurses erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die vielfältige und individuelle Arbeit des Schmiedens. Zum gemütlichen Abschluss können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem kleinen Imbiss ihre Erfahrungen als Hobby-Schmied austauschen. Der eintägige Kurs beginnt um 14 Uhr und dauert rund drei Stunden. Die Kosten betragen pro Person 85 Euro und beinhalten neben den Arbeitsmaterialien und der Schutzausrüstung auch alkoholfreie Getränke und einen Imbiss. Weitere Schmiedekurse finden am 23. Oktober und 20. November statt. redInfos und Anmeldung bei der Saarpfalz-Touristik, Kreisverwaltung, Postfach 1550, 66406 Homburg, Telefon (06841) 104 190, Fax: (06841) 104 195, E-Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de.