| 20:18 Uhr

Meditation und Gebet bei vierwöchigem Kurs "Exerzitien im Alltag"

Blieskastel. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und die Pfarrei St. Sebastian Blieskastel laden unter dem Motto "Zur Hoffnung gesandt" zu einem vierwöchigen Kurs "Exerzitien im Alltag" ein. Diese Form der Exerzitien wendet sich an Menschen, die mitten im alltäglichen Leben nach den verborgenen Sinnmöglichkeiten ihres Lebens suchen

Blieskastel. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und die Pfarrei St. Sebastian Blieskastel laden unter dem Motto "Zur Hoffnung gesandt" zu einem vierwöchigen Kurs "Exerzitien im Alltag" ein. Diese Form der Exerzitien wendet sich an Menschen, die mitten im alltäglichen Leben nach den verborgenen Sinnmöglichkeiten ihres Lebens suchen. Sie sollen Atempausen für die Seele sein. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Teilnehmer etwa eine halbe Stunde täglich Zeit nehmen zu Meditation und Gebet. Entsprechende Anregungen sowie die Möglichkeit des Austausches mit anderen bieten die wöchentlichen Treffen (fünf Termine) in der Gruppe. Der Infoabend dazu findet am Mittwoch, 3. Februar, statt. Die Exerzitien im Alltag starten ab 17. Februar. Alle Treffen sind jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Sebastian, Schlossbergstraße 49, in Blieskastel. Die Exerzitienbegleitung übernehmen Marianne Hurth und Pfarrer Hermann Kast, wie die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz in einer Presseerklärung weiter mitteilt. redDie Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Interessierte können sich am Infoabend oder beim Pfarramt St. Sebastian, Tel. (0 68 42) 23 19 anmelden.