| 19:08 Uhr

„Wir hatten hier insgesamt 85 Spielerinnen und Spieler am Start“

Ormesheim. Der Mandelbachtal-Cup des Tennisclubs Weiß-Blau Mandelbachtal ist in den vergangenen zwei Wochen wieder über die Bühne gegangen. Diesmal konnten sich Spieler des gastgebenden Vereins in die Siegerlisten eintragen. sho

Am vergangenen Sonntag sind beim Mandelbachtal-Cup des TC Weiß-Blau Mandelbachtal auf der Tennisanlage in Ormesheim die Finalspiele über die Bühne gegangen. "Wir hatten hier zwei Wochen lang insgesamt 85 Spielerinnen und Spieler am Start. Unser Turnier hat sich mittlerweile auch außerhalb des Saarlandes einen guten Namen gemacht", freute sich Armin Vogelgesang aus dem Organisationsteam. Im Rahmen des 14. Mandelbachtal-Cups fand auch noch die vierte Auflage des Times Ladies-Cups statt. Es ging dabei um Ranglistenpunkte, Pokale sowie um Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 1000 Euro. "Es waren spannende und faire Spiele - insgesamt 113 auf vier Plätzen. Erfreulich war auch, dass sich unsere eigenen Spieler zum Teil sehr gut aus der Affäre gezogen haben", berichtete Vogelgesang. Ein Highlight sei wieder die Players-Party gewesen, wo bis in die Morgenstunde hinein gefeiert wurde.


Bei der Siegerehrung gab es aufgrund der verschiedenen Altersklassen und der zusätzlich eingeführten B-Runden etliche Gewinner. Bei den Damen 40 siegte Annette Weiser vom TC Beckingen mit 6:1 und 6:0 gegen Kathrin Oswald vom TC Göttelborn. Das Finale der Damen 50 war eine klare Angelegenheit zugunsten von Ursula Pütter vom TV Rohrbach. Sie konnte sich mit 6:3 und 6:1 gegen Elke Schott vom TC Saarpfalz Homburg-Einöd durchsetzen. Das Endspiel der Damen 40/50 (B-Runde) musste leider frühzeitig abgebrochen werden. Barbara Grünewald vom gastgebenden TC Mandelbachtal verletzte sich und gab beim Stand von 0:1 auf - so wurde Ulrike Ludwig vom TC Blickweiler quasi kampflos Erste.

Bei den Herren 50 ließ sich Michael Paulus vom TC Ommersheim nicht die Butter vom Brot nehmen. Er gewann das Finale gegen Stefan Jochum vom TC Halberg Brebach klar mit 6:1 und 6:0. Dagegen ging das Endspiel bei den Herren 55 über drei Sätze. Thomas Salm vom TC Kirrberg, der es in seinem zweiten Match auf eine Spielzeit von fast fünf Stunden gebracht hatte, bezwang Gaetano Vitello vom TC Bübingen mit 1:6, 6:2 und 10:5. Bei den Herren 60 konnte Vorjahressieger Klaus Müller (Mandelbachtal) seinen Titel durch ein 6:1 und 7:5 gegen Cornell Wilhelm aus Althornbach verteidigen. Michael Jung vom TC Homburg siegte bei den Herren 50/55 der B-Runde mit 1:6, 6:3 und 13:11 gegen Stefan Windischmann vom TC Blieskastel. Die B-Runde der Herren 60 ging an Francois Barone gegen Peter Scheller (beide Mandelbachtal).