| 19:11 Uhr

Vorweihnachtliche Idylle an der Brennerei

Auch die Kindergartenkinder waren beim Weihnachtsmarkt mit von der Partie. Foto: Michael Abel
Auch die Kindergartenkinder waren beim Weihnachtsmarkt mit von der Partie. Foto: Michael Abel FOTO: Michael Abel
Erfweiler-Ehlingen. Der Obst- und Gartenbauverein lud wie alle Jahre wieder zu einer Adventsfeier ein. Diesmal hat ein Weihnachtsmarkt das Programm ergänzt. Verbände und Vereine boten Köstlichkeiten, Kinder präsentierten Lieder und Gedichte. bea

Bereits zum 13. Mal feierte der Obst- und Gartenbauverein (OGV) seinen "Advent in der Brennerei". Ein Fest, das insbesondere von den Einheimischen wegen der gemütlichen und idyllischen Atmosphäre geschätzt wird. Jahr für Jahr wird die Brennerei liebevoll weihnachtlich dekoriert.

Doch in diesem Jahr kam noch eine weitere Attraktion hinzu: Ein kleiner Weihnachtsmarkt vor der Brennerei sollte die Veranstaltung ergänzen. Neun kleine geschmückte Buden und Zelte kuschelten sich eng zusammen und sorgten für eine vorweihnachtliche und heimelige Stimmung. Über allen lag der Duft von Glühwein, Kinderpunsch, Churros, Kuchen und Kaffee. Beim OGV gab es dann die eher deftigeren Speisen. Eine Besonderheit ist hier der Maischebraten, den es sonntags zum Mittagstisch gibt - ein Schweinebraten, der während eines Brennvorgangs zubereitet wird.

"Wir hatten auf viele Besucher gehofft, aber dass so viele Menschen zu unserem Fest kommen, macht uns schon stolz", so Ortsvorsteher Michael Abel. Die Teilnehmer - fast ausschließlich Erfweiler-Ehlinger Vereine und Privatpersonen - haben sich sehr viel Mühe bei ihrem Angebot und ihrer Dekoration gemacht. Der Musikverein Frohsinn erfreute die Besucher am Samstagabend mit Weihnachtsmusik. Ein weiterer Höhepunkt waren am Sonntagnachmittag die Auftritte der Kindergartenkinder und der Schüler der Arnold-Rütter-Schule mit Weihnachtsliedern und Gedichten. Der Weihnachtsmann verteilte in dieser Zeit rund 150 Nikoläuse an die erwartungsfrohen Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren